E-Privacy Verordnung: Kurz geht es um Profite und nicht um Datenschutz

https://kontrast.at/e-privacy-verordnung-2018/

oops ūü§Ē…

„..Vor allem zum Axel Springer-Verlag hat Kurz eine gute Beziehung. Gleich bei seinem ersten Auslandsbesuch in Deutschland traf sich Kurz mit dem Chef des Axel Springer-Verlags Matthias D√∂pfner zum Schnitzel-Essen. D√∂pfner hat sp√§ter, bei einer Enquete von Medienminister Bl√ľmel, √Ėsterreichs Regierung √∂ffentlich dazu aufgefordert, die St√§rkung des Datenschutzes in Europa zu verhindern: Er bittet √Ėsterreich alles zu tun..“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Verbinde mit %s