SP-Novak zu Vermögenssteuern: „Nicht für klassische Unternehmen“ | kurier.at

https://kurier.at/politik/inland/spoe-novak-zu-vermoegenssteuern-nicht-fuer-unternehmen/400369046

„Die FPÖ reibt sich an der sozialen NGO Caritas und wirft ihr Profitgier vor.

In Wahrheit ist es so, dass es die FPÖ ist, die diesen Bereich verökonomisieren will. Sie will die Asylbetreuung ausschreiben, auf diese Art einen Markt entwickeln und die Aufträge an private Securityfirmen vergeben, die damit Geld machen. Das steckt hier dahinter. Für den Staat wird das nie billiger. Ich erinnere an die Causa in Niederösterreich, die FPÖ-Waldhäusl zu verantworten hat….“

☝️

💐

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s