„..Aktenaffäre: Linz ignorierte Mahnungen der Finanzpolizei – Wiener Zeitung Online..“

https://www.wienerzeitung.at/themen/stadt-und-land/2002821-Aktenaffaere-Linz-ignorierte-Mahnungen-der-Finanzpolizei.amp.html?__twitter_impression=true

hab ich mich jetzt verlesen …. ?

„..Der Bundesrechnungshof hat am vergangenen Freitag kritisiert, dass mehr

als 3000 Akten zu Verwaltungsstrafen liegen geblieben sind, knapp 2000
davon sind verjährt. Die Stadt Linz – allen voran Klaus Luger (SPÖ), der
seit November 2013 Bürgermeister ist – habe sich damit verteidigt, dass
nach dem Bekanntwerden der Affäre um die nicht bearbeiteten
Strafanträge Maßnahmen gesetzt worden seien..“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s