„..Juncker zu Kurz: „Anwürfe gegen EU sind völlig daneben“ …“

https://mobil.derstandard.at/2000103198297/Juncker-zu-Kurz-Anwuerfe-gegen-EU-sind-voellig-daneben?amplified=true&__twitter_impression=true

Herr @JunckerEU nur Sie haben die Möglichkeit Sebastian Kurz zu zeigen , dass ein ZUSAMMEN mit Rechtsnationalisten keine Option für Europa ist ☝️

„..Juncker ist wie Kurz und EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber als Christdemokrat Mitglied derselben Parteienfamilie. Seine Kritik am Kanzler ist ungewöhnlich scharf. Wörtlich spricht er von „Teilzeiteuropäern“, die nur dann für Europa seien, wenn es ins nationale Konzept passe. Juncker warnt davor, mit den Rechtspopulisten auf EU-Ebene zu kooperieren, um sich die Macht zu sichern: „Dann würde ich meine Partei in Luxemburg auffordern, die EVP zu verlassen…“

Österreich wird UN-Migrationspakt nicht unterzeichnen

https://mobil.derstandard.at/2000090390933/Oesterreich-zieht-sich-aus-globalem-UNO-Migrationspakt-zurueck?amplified=true

„…EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bedauerte am Mittwoch die österreichische Entscheidung. „Ich bedauere das sehr“, sagte er dem Ö1-„Mittagsjournal“. Im Zusammenhang damit erneuerte er seine Forderung, dass die EU in außenpolitischen Fragen mit qualifizierter Mehrheit entscheiden müsse. Es sei „ein Unding“, dass die EU in dieser substanziellen Zukunftsfrage nicht mit einer Stimme reden könne. „Aber wir werden uns mit den österreichischen Freunden in den nächsten Wochen noch unterhalten…“