„Handlangerei“ für Orban: Asselborn-Kritik an ÖVP-FPÖ-Regierung empört

https://mobil.derstandard.at/2000091031374/Vilimsky-zu-Asselborn-Kritik-an-Ausstieg-beim-MigrationspaktFanatischer-Linker?amplified=true

„…Neos-Europasprecherin Claudia Gamon hingegen hat am Samstag die Reaktion von Vertretern der türkis-blauen Regierungsparteien auf kritische Worte von Luxemburgs Außenministers Asselborn als „letztklassig“ bezeichnet. Es sei eines EU-Ratsvorsitzlandes „unwürdig“, wenn hochrangige Vertreter von ÖVP und FPÖ „patzig reagieren und den Außenminister eines EU-Landes als politisch bedeutungslos bezeichnen… „

den Meinungen der neos seit dem „12 Stunden Tag Umfaller“ stehe ich seit einiger Zeit sehr misstrauisch gegenüber, aber richtig ist es immer einer „Partei“ die „regierungsunfähig“ ist zu widersprechen.

Den neos täte es gut , sich aufstehn.at einfach mal anzusehen….

Früher waren es die Montagsdemos die alles völlig veränderten ❗

Jean Asselborn: „Kurz-Strache-Regierung als Handlanger von Orbán“ | PROFIL.at

https://www.profil.at/oesterreich/jean-asselborn-regierung-handlanger-orban-10460244

„…In einem Interview in der aktuellen profil-Ausgabe übt Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn scharfe Kritik an der österreichischen Regierung:Mit der vor Kurzem beschlossenen Ablehnung des UN-Migrationspaktes agierten Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache als „Handlanger von Viktor Orbán…“